Roll-out
Älter als 7 Tage

Erste Boeing 787-9 verlässt die Fertigung

Boeing 787-9 Rollout
Boeing 787-9 Roll-Out, © The Boeing Company

Verwandte Themen

EVERETT - Mit dem Roll-Out des ersten Dreamliners der Reihe 787-9 am Samstag tritt Boeings anspruchsvollstes Airlinerprogramm in eine neue Phase. Der Prototyp wird auf der "Flight Line" in Everett nun für seinen im September geplanten Erstflug vorbereitet. Zwei weitere, für das Zulassungsprogramm vorgesehene Maschinen befinden sich derzeit in der Endfertigung. Erstkunde Air New Zealand erwartet die erste von zehn bestellten Maschinen im Sommer 2014.

Die Boeing 787-9 verfügt gegenüber dem Basismodell über einen um 6 Meter verlängerten Rumpf mit Platz für bis zu 40 zusätzliche Passagiere und eine um 300 nm (555 km) vergrößerte Reichweite. Insgesamt ist die Maschine für bis zu 290 Passagiere ausgelegt und eine maximale Reichweite von 15.750 km.

Bis jetzt liegen für die verlängerte Dreamlinerversion 787-9 366 Bestellungen von 24 Kunden vor, darunter 58 Aufträge von Leasinggesellschaften. Inklusive der auf der Paris Air Show im Juni dieses Jahres gestarteten 787-10 Version steht das gesamte Dreamliner-Programm derzeit bei 930 Bestellungen von 58 Kunden.

Ausgeliefert wurden bis dato 74 Maschinen der Basisreihe 787-8 an 14 Kunden.
© aero.at | Abb.: Boeing Company | 25.08.2013 11:54

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 30.08.2013 - 14:19 Uhr
Das Trent XWb hat mit 3,00 Metern einen um 16cm größern Fan als das Trent 1000

 http://de.wikipedia.org/wiki/Rolls-Royce_Trent

Dabei fängt der wählbare Schub beim Trent XWb da an, wo er beim Trent 1000 aufhört

Technische Daten Trent 1000

Schub: 236–333 kN
Masse: 5402 kg
Länge: 4,06 m
Bläserdurchmesser: 2,84 m
Nebenstromverhältnis: 10–11:1
Gesamtdruckverhältnis: 50:1
Luftmassendurchsatz: 1087–1210 kg/s
Stufen
Fan: 1
Mitteldruckverdichter: 8
Hochdruckverdichter: 6
Hochdruckturbine: 1
Mitteldruckturbine: 1
Niederdruckturbine: 6

Technische Daten Trent XWB

Schub: 334–431 kN
Masse: 6636 kg
Länge: 4,49 m
Bläserdurchmesser: 3,0 m
Nebenstromverhältnis: 9,3:1 (beim Start)
Gesamtdruckverhältnis: 50:1
Stufen
Fan: 1
Mitteldruckverdichter: 8
Hochdruckverdichter: 6
Hochdruckturbine: 1
Mitteldruckturbine: 2
Niederdruckturbine: 6

Beitrag vom 27.08.2013 - 20:23 Uhr
Ich dachte die 350 hätte einen kleineren Fan-Durchmesser?... ok muss ich noch mal prüfen
Optisch gesehen ist die 789 gelungen. Aber die Probleme in der Technik sind deswegen noch lange nicht aus der Welt.
Ob nun eine A350 gegenüber einer B787 in der Optik überwiegt, weiß ich nicht. Habe beide Muster noch nicht live gesehen. Von den Bildern und Videos her finde ich die A350 hübscher.
Beitrag vom 27.08.2013 - 06:06 Uhr
Subjectiv betrachtet, und ich habe beide schon in echt gesehen finde ich zwar die-9 um Meilen besser als die -8 aber mit dem kurzen Fahrwerk und dem relativ kleinen Fandurchmesser zieht sie den kürzeren zur A350.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden