Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Boeing 787-9 fliegt noch im September

Boeing 787-9 Dreamliner
Boeing 787-9 Dreamliner, © The Boeing Company

Verwandte Themen

EVERETT - Der Boeing 787-9 Prototyp ist startbereit. Die ZB001 werde innerhalb der nächsten 14 Tage zu ihrem Erstflug abheben, erfuhr aero.de am Donnerstag aus Luftfahrtkreisen.

Der verlängerte Dreamliner soll seine Musterzulassung innerhalb von nur sechs Monaten erfliegen, bevor Air New Zealand die erste Maschine in ihre Flotte aufnimmt. Air New Zealand wird mit zehn 787-9 sukzessive ihre 767-Flotte ersetzen.

Die ersten kommerziellen 787-9-Ziele der Airline sollen Mitte nächsten Jahres Shanghai und Tokio sein. Man werde das Flugzeug aber auch auf mittleren Langstrecken nach Perth, Honolulu und Papeete einsetzen, sagte Air New Zealand-Chef Chris Luxon im Juni.

Für Boeing ist ein reibungsloses EIS der 787-9 nach den diversen Problemen bei der Einführung der 787-8 enorm wichtig. Mit 388 bestellten Flugzeugen entfallen gut 40 Prozent des Auftragsbestands im Dreamlinerprogramm auf das mittlere Modell.
© aero.de | 13.09.2013 09:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden