Neues Luftverkehrsabkommen
Älter als 7 Tage

Etihad verdreifacht Kapazität nach Indien

Etihad Airbus A340-600
Etihad Airbus A340-600, © Ingo Lang

Verwandte Themen

ABU DHABI - Mit mehr Frequenzen und Einsatz von Großraumgerät wird Etihad zum Winterflugplan 2013/14 ihr Angebot nach Chennai, Delhi und Mumbai massiv erhöhen. Vorbehaltlich Genehmigung der Behörden will die Golfairline innerhalb Indiens auch neue Codeshareflüge mit Jet Airways starten.

Wie Etihad Airways am Freitag mitteilte, macht sie damit von dem neuen Luftverkehrsabkommen zwischen den Vereinigten Emiraten und Indien Gebrauch, das unter anderem bedeutende Kapazitätsausbauten erlaubt.

Demnach werden ab 1.November 2013 die Routen von Abu Dhabi nach Mumbai und Delhi von einmal auf zweimal täglich aufgestockt, davon nach Mumbai einmal mit Airbus A340-600 und Delhi mit A330-200. Auf der täglichen Verbindung nach Chennai kommt künftig statt einem A320 der größere A321 zum Einsatz. Damit wächst das Sitzangebot um mehr als das Dreifache.

Darüber hinaus bietet der erweiterte Flugplan auch neue Anschlussmöglichkeiten von dem internationalen Streckennetz von Etihad Airways nach Indien über das Drehkreuz der Airline in Abu Dhabi.

Informationen zu den innerindischen Codeshare-Verbindungen mit Jet Airways will Etihad erst bekannt gegeben, wenn die Genehmigungen erteilt und die Planungen abgeschlossen sind.
© aero.at | 20.09.2013 11:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden