Touristikflüge
Älter als 7 Tage

Germanwings startet innerdeutsch ab Memmingen

Memmingen
Allgäu Airport, Vorfeld und Terminal, © Flughafen Memmingen

Verwandte Themen

MEMMINGEN - Ab 8. Dezember nimmt Germanwings vom Allgäu Airport Kurs auf Berlin und Hamburg. Damit bietet der Regionalflughafen wieder innerdeutsche Linienflüge an, primär für Urlauber im Allgäu und Westösterreich, sowie für Städtereisende aus der Region. 

Germanwings wird beide Routen jeweils Donnerstag und Sonntag mit einem 90-sitzigen Canadair Regionaljet CRJ 900 bedienen. Dazu gibt es von Allgäuer Hotels auch Pauschalangebote, sowohl für Kurzreisen als auch längere Aufenthalte. In der Gegenrichtung bieten mehrere Veranstalter auch Städtereisen in die norddeutschen Metropolen an.

Nach Einstellung aller innerdeutschen Verbindungen durch Hapag Express/TUIFly, Air Berlin, Ryanair ud zuletzt Flytouropa versucht der Allgäuer Airport damit ein Comeback vor allem im touristischen Segment.

Nach empfindlichen Rückgängen verzeichnet der Allgäu-Airport seit 2012 wieder Zuwächse. Dazu soll nun auch die Infrastruktur am Flughafen weiter ausgebaut werden. Geplant ist eine Sanierung und Verbreiterung der Piste, neue Rollwege, eine Wartungshalle sowie eine Erweiterung des Terminals
© aero.at | 11.10.2013 12:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.10.2013 - 18:36 Uhr
Die Flüge sind momentan auf germanwings.de nicht buchbar.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden