Dubai Airshow 2013
Älter als 7 Tage

Qatar Airways: Interesse an verlängerter A350-1000

Qatar Airways Airbus A330
Qatar Airways Airbus A330, © qatarairways

Verwandte Themen

DUBAI - Qatar Airways gefällt die Idee einer doppelt verlängerten A350. "Wenn Airbus die A350 vergrößert, wären wir sehr an zusätzlichen Flugzeugen interessiert", sagte Qatar Airways Vorstandschef Akbar Al-Baker am Sonntag während der Dubai Airshow.

Airbus vermarktet die A350 bisher in drei Größen von 276 bis 369 Sitzen, sucht aber noch nach einer passenden Antwort auf die Boeing 777-9X, die über 400 Passagieren Platz bieten wird.

"Ein weiterer Stretch ausgehend von der A350-1000 wäre unter technischen Gesichtspunkten darstellbar", sagte A350-Programmchef Didier Evrard bei einer Airbus-Veranstaltung im Oktober.

Airbus schätzt das Absatzpotenzial für sehr große Twins mit 400 oder mehr Sitzen auf lediglich 779 Flugzeuge in den nächsten 20 Jahren. In jüngerer Zeit tendieren Airlines allerdings eher zu größeren als zu kleineren Langstreckenflugzeugen.

Auch Qatar Airways hat schon 20 bestellte A350-800 in größere Modell umschreiben lassen. Die Airline plant jetzt mit 43 A350-900 und 37 A350-1000.

Am Sonntag reservierte Al-Baker 50 Boeing 777X per Option. Zum Auftakt der Dubai Airshow bestellte Qatar Airways fünf Airbus A330-200F mit einer Option auf acht weitere Airbus Vollfrachter.
© aero.de | 18.11.2013 08:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden