Triebwerksproblem
Älter als 7 Tage

Bombardier unterbricht Flugtests mit CSeries

Bombardier CSeries FTV1
Erstflug der Bombardier CSeries FTV1, © Bombardier Aerospace

Verwandte Themen

MIRABEL - Bombardier und Pratt & Whitney haben nach dem Zwischenfall mit einem PW1500G Triebwerk am CS100 Prototyp FTV1 mit der Fehlersuche begonnen. Das mit einem Teileaustritt verbundene Antriebsversagen sei möglicherweise auf ein Ölleck im Triebwerk zurückzuführen, heißt es im Umfeld des GTF-Programms.

Bombardier hat den Vorfall bei einem Bodentest vom vergangenen Donnerstag bestätigt, bislang aber unter Verweis auf die laufende Untersuchung nicht näher kommentiert. Die kanadische Ermittlungsstelle TSB schaltete sich in die Aufklärung des Zwischenfalls ein.

Im Geared Turbofan (GTF) entkoppelt ein Untersetzungsgetriebe den Fan von Niederdruckturbine und -verdichter, wodurch alle Teile auf optimaler Geschwindigkeit laufen.

Die Triebwerke werden derzeit für die Bombardier CSeries, den Airbus A320neo, den Mitsubishi Regional Jet, die Irkut MS-21 und die Embraer E2-Serie angeboten. Bombardier ist der erste Anwender der neuen Triebwerke.

"Am Getriebe lag es nicht", sagte eine mit der Situation vertraute Person aero.de am Montag. Eine mögliche Ursache, die derzeit untersucht werde, sei der "Austritt von Öl im Triebwerk". Der Antrieb werde von Pratt & Whitney "forensisch zerlegt", um festzustellen, ob ein Konstruktions- oder ein Produktionsfehler vorliege.

Bombardier hat Flüge mit den seit Mai vier aktiven CSeries Prototypen vorerst ausgesetzt. Airbus will im September mit der A320neo und PW1100G Triebwerken in die Flugtestphase eintreten.
© aero.de | Abb.: Bombardier | 02.06.2014 09:13

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 03.06.2014 - 10:57 Uhr
Ohh man, ich hoffe, dass dadudruch sich das BD Programm nicht all zuweit verzögert.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden