Airbus Innovation Days 2014
Älter als 7 Tage

Airbus nennt weitere frühe A350-Betreiber

Airbus A350 MSN4
Airbus A350 MSN4, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Zum geplanten Start der A350-Auslieferungen an Qatar Airways im vierten Quartal will Airbus zwei Flugzeuge für den Erstkunden parat haben.

Dies sagte A350-Programmchef Didier Evrard am Mittwoch in Toulouse. Es sei aber noch nicht sicher, ob beide Flugzeuge vor dem Jahreswechsel übergeben würden. "Das ist letztlich die Entscheidung des Kunden."

Nach Qatar Airways werden 2015 weitere Airlines ihre ersten A350 von Airbus erhalten. "Finnair, Vietnam Airlines und LATAM sind die nächsten", sagte Evrard.

Auf dem Weg zu einer termingerechten Zulassung der A350 im Spätsommer sieht Airbus keine größeren Stolpersteine mehr. Zwar sei noch "viel zu tun", den Großteil der Flugerprobung habe Airbus aber geschafft.

Die derzeit noch vier A350 Prototypen verbringen zusammen rund 80 Stunden in der Woche in der Luft haben inzwischen fast 2.000 Flugteststunden auf dem Konto.

Auch der Anlauf der Produktion verlaufe mit einer derzeitigen Rate von zwei Flugzeugen im Monat plangemäß, versicherte der Manager. Das neue Jahr will Airbus bereits mit einem Monatstakt von drei A350 beginnen.

Ende 2015 sollen jeden Monat fünf A350 fertig werden, dann werde Airbus auch die ersten A350-1000 bauen, sagte Evrard.
© aero.de | 13.06.2014 09:25


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden