Militär
Älter als 7 Tage

Paris bestellt bei Airbus zwölf Versorgungs- und Transportflugzeuge

A330 MRTT
Am 9. April 2011 flog die erste A330 MRTT für die VAE zum ersten Mal, © Airbus Military

Verwandte Themen

PARIS - Frankreich bestellt bei Airbus zwölf multifunktionale Versorgungs- und Transportflugzeuge vom Typ MRTT im Auftragswert von etwa drei Milliarden Euro.

Dies teilte Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian am Donnerstag in Paris mit. Der unterschriftsreife Vertrag sehe die ersten Auslieferungen der neuen Flugzeuge 2018 und 2019 vor, danach sollten jeweils ein bis zwei Maschinen jährlich geliefert werden.

Diese Flugzeuge werden auf der Basis des Airbus A330-200 in Toulouse konstruiert. Auftanken in der Luft, Transport von Menschen und Material sowie Evakuierungen und die Arbeit als nachrichtendienstliche Schaltzentrale gehören nach der Mitteilung zu ihren Aufgaben. Der MRTT habe bereits ein halbes Dutzend Abnehmer.
© dpa-AFX | 20.11.2014 21:03

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.11.2014 - 12:12 Uhr
Der A400M ist nur in der Nebenrolle ein Tanker....und das auch nur mit dem Schlauchsystem.
Er ist hauptsächlich ein "Taktischer Tanker" für Hubschrauber und Übungseinsätze zu gebrauchen.
Für richtig große "Einsätze" kann der A400M viel zu wenig Treibstoffe zuladen die bei einer angemessenen eigenen Reichweite auch abzugeben sind. Nur im Verbund mit A330MRTT kann auch der A400M sein volles Potenzial ausschöpfen!
Ok in Europa werden im Moment die Kapazitäten zusammen gelegt..was Transport/Tanker angeht das ist auch richtig aber heißt nicht das die BW sich dahinter verstecken kann.
Man muß auch selber was einbringen können ob da die paar A400M der BW ausreichend sind das ist glaube ich zu bezweifeln. Vorallem werden die ob es kommt oder nicht vor 2020 garkeine Luftbetankungfähigkeit haben!
In 4-5 Jahren wird man am Kauf von 5-6 A330MRTT nicht vorbei kommen.
Europa hat bei der Luftbetankung viel nachzuholen und selbst wenn die Briten im Moment nicht alle Tanker brauchen wenns "heiß wird" fehlen in Europa schnell die Kapazitäten!

Dieser Beitrag wurde am 24.11.2014 12:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.11.2014 - 11:49 Uhr
Die Bundeswehr wird wohl keine bekommen. Die A400M soll die Rolle des Tankers übernehmen

Der Bund wollte bei den letzten A400M Bailout auf die Tank Fähigkeiten verzichten. Die Briten haben ja ein Überhang an A330 Tankern.
Beitrag vom 24.11.2014 - 11:28 Uhr

Hoffe die Bundeswehr bekommt in ein paar Jahren auch einige A330MRTT..denn die alten A310MRTT haben schon im Schnitt 26,5 Jahre auf dem Buckel.
Da Luftbetankung immer wichtiger wird, könnte die BW sicher ca 6 Jets sehr gut gebrauchen!

Die Bundeswehr wird wohl keine bekommen. Die A400M soll die Rolle des Tankers übernehmen und in Multinationalen Einsätzen greift man zur Not auch noch auf Tanker seiner Nato Partner zurück.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden