Airlines
Älter als 7 Tage

Singapore Airlines prüft Einstieg bei Jeju Air

Singapore Airlines Airbus A330-300
Singapore Airlines Airbus A330-300, © Airbus S.A.S.
SINGAPUR - Singapore Airlines (SIA) zeigt Interesse an der südkoreanischen Jeju Air. Im Raum steht eine Beteiligung von 20 Prozent.

In einer aktuellen Pflichtmitteilung bestätigte Singapore Airlines Kontakt zu Jeju Air. "Diese Gespräche werden möglicherweise zu einem Abschluss führen", erklärte SIA.

Jeju Air will noch in diesem Jahr an die Börse gehen. Nach Informationen der Wirtschaftszeitung "Maeil" hat SIA eine Beteiligung von 20 Prozent im Auge.

Auf dem Graumarkt wird die 2005 gegründete Jeju Air derzeit mit einer Bewertung von rund 600 Millionen US Dollar gehandelt. Die Airline fliegt mit 18 Boeing 737-800.

Singapore Airlines hält unter anderem Anteile an der indischen Vistara und an Virgin Australia.
© aero.de mit Bloomberg | 17.03.2015 08:46


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden