Ferienflüge
Älter als 7 Tage

Rostock-Laage wird Germania-Basis

Germania A319
Germania A319, © Airbus

Verwandte Themen

ROSTOCK/BERLIN - Mit der Stationierung eines Airbus A319 ab Winter 2015/16 will die Berliner Airline ihre Präsenz im Nordosten Deutschlands weiter ausbauen.

Der Airbus A319 wird im kommenden Winter an fünf Wochentagen in der Türkei Antalya, in Ägypten Hurghada und auf den Kanaren Gran Canaria, Teneriffa sowie neu auch Fuerteventura anfliegen.

Neu in diesem Sommer sind auch Flüge nach Rhodos. Weitere Sommerziele sind Mallorca, sowie die Ganzjahresdestinationen Gran Canaria und Teneriffa.

In der Presseaussendung der Airline begrüßt Dr. Rainer Schwarz, ehemaliger Chef am BER und jetziger Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage, das Engagement von Germania: "Germania ist ein strategischer Partner für uns, und die wichtigste Airline im Charterverkehr. Mit der Stationierung des Airbus können wir zukünftig neue Ziele gemeinsam entwickeln: Erste Beispiele haben wir bereits mit Rhodos im Sommer und Fuerteventura im Winter".
© aero.at | 07.05.2015 17:14


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden