Regionalflug
Älter als 7 Tage

Intersky verlinkt Friedrichshafen mit Memmingen

Intersky Bombardier Q300
Intersky Bombardier Q300, © Intersky

Verwandte Themen

BREGENZ - Seit dem Rückzug von Germanwings fliegt Intersky von beiden Regionalflughäfen aus im Dreieck nach Berlin und Hamburg, ab Herbst auch nach Köln/Bonn.

Alle Flüge starten in Friedrichshafen. Neu im Flugplan ist ab 5. Oktober 2015 eine Tagesrandverbindung von Friedrichshafen über Memmingen nach Köln-Bonn.

Insgesamt sind die nur 80 Kilometer auseinander liegenden Regionalflughäfen dann werktäglich in jeder Richtung mit vier Spangenflügen verbunden.

Neben den via Memmingen zusammengelegten Tagesrandflügen nach Köln und den Mittagsflügen nach Berlin und Hamburg können abreisende Passagiere abends in Friedrichshafen auch nach Berlin, Düsseldorf oder Hamburg umsteigen. Aus technischen Gründen gibt es in Friedrichshafen aber vorerst keinen Anschluß zu den Tagesrandankünften, sowie zu den Morgenabflügen.

Weitere Zwischenstopps wären nicht zielführend, erklärt Interskychef Roger Hohl aero.at auf Anfrage in einer Mail. Die (Direkt)Flüge nach Hamburg und Berlin verzeichnen seit einiger Zeit eine "wachsende Auslastung", so Hohl.
© aero.at | 16.06.2015 11:56


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden