Flotten
Älter als 7 Tage

Air Baltic plant jetzt mit 20 Bombardier CS300

Airbaltic Bombardier CS300
Airbaltic Bombardier CS300, © Bombardier

Verwandte Themen

MIRABEL - Air Baltic, designierter Erstbetreiber der Bombardier CS300, zieht eine Option für sieben weitere Flugzeuge.

Schon vor dem EIS im zweiten Halbjahr legt sich Air Baltic damit auf 20 CS300 fest. Air Baltic hatte im Dezember 2012 zunächst zehn CS300 verbindlich bestellt und im Februar 2014 auf 13 Flugzeuge erhöht.

Vor der CS300 wird die kleinere CS100 ihre Airlinepremiere geben - das erste Flugzeug wird im Juni bei der Lufthansa-Tochter Swiss in Zürich erwartet, die mit der CSeries ihre ergraute Avro-Flotte in den Ruhestand schickt.

Nach längerer Auftragsflotte erhielt Bombardier erst vor wenigen Wochen eine weitere Bestellung für das krisengeplagte Programm - Air Canada wird sich zwischen 2019 und 2022 bis zu 75 CS300 zulegen, um ihre Embraer E190 zu ersetzen.
© aero.de | 12.04.2016 13:02


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden