Terrorabwehr
Älter als 7 Tage

Brüsseler Flughafen lockert Sicherheitschecks vor Abflughalle

Aktuelles aus dem Ressort Airports

BRÜSSEL - Nach Protesten lockert der Brüsseler Flughafen neu eingeführte Sicherheitschecks vor dem Gebäude.

Es gebe zwar weiter Kontrollen, aber nicht mehr alle Passagiere seien betroffen, sondern nur "verdächtige Personen", teilte ein Sprecher des Flughafens der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch mit.

Das Problem langer Warteschlangen, die an den Vortagen für massive Entrüstung unter Reisenden gesorgt hatten, sei dadurch weitgehend gelöst, berichteten belgische Medien. Bisher waren alle Flugreisenden kontrolliert worden.

Der Airport empfahl Passagieren mit Zielen innerhalb des grenzkontrollfreien Schengen-Raums, zwei Stunden vor Abflug zu erscheinen, bei Flügen in Nicht-Schengen-Länder seien weiter drei Stunden nötig.

Rund sechs Wochen nach den Terroranschlägen war die große Abflughalle am Sonntag wiedereröffnet worden. Bei den Attacken islamistischer Gewalttäter waren in Brüssel auf dem Flughafen und in der U-Bahn zusammen 32 unschuldige Menschen ums Leben gekommen.
© dpa | 05.05.2016 05:56


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden