Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa hat auch in Nigeria Devisenprobleme

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa hat in einem weiteren Land Probleme, an die Erlöse ihrer Tickets zu kommen.

Nachdem die Airline aus diesem Grund bereits Flüge in den südamerikanischen Krisenstaat Venezuela gestrichen hat, sollen nun nach Medienberichten in Nigeria bis zu 20 Millionen Dollar (17,9 Mio Euro) ausstehen.

Ein Sprecher des Unternehmens wollte sich am Dienstag zu den finanziellen Details nicht äußern. Nigeria bleibe aber eine wichtige Destination im Lufthansa-Flugplan. Man plane keine Streckenstreichungen.
© dpa-AFX | 31.05.2016 16:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden