Zweite Basis
Älter als 7 Tage

Eurowings Europe startet in Salzburg

Eurowings Europe Airbus A320
Eurowings Europe Airbus A320 OE-IEW, © Eurowings

Verwandte Themen

WIEN - Nach drei Flugzeugen in Wien wird Lufthansas Europa-Tochter im kommenden Jahr auch in Salzburg einen Jet stationieren. Dies teilte Eurowings am Donnerstag mit.

Ab Januar 2017 fliegt Eurowings Europe ab Österreichs größtem Regionalflughafen mit einem 180-sitzigen Airbus A320 viermal pro Woche nach Brüssel-Zaventem, dreimal nach Genf, dreimal nach Hamburg, fünfmal nach Paris-CDG und sechsmal nach Zürich. Weiters übernimmt Eurowings die Germanwings-Strecke nach Köln/Bonn. Die Rheinland-Route wird dann täglich bedient. 

Die österreichische Airline unter dem Dach der Eurowings-Familie fliegt seit 23. Juni erstmals mit einem eigenen Airbus A320. Ende Juli kam ein zweiter hinzu, Ende Oktober folgt ein weiterer. Eurowings Europe wird dann am Standort Wien bereits 15 Ziele anbieten, und ab Januar sechs ab Salzburg.

Mit den neuen Flügen erweitert auch der Flughafen Salzburg sein Angebot kräftig. Vor allem Brüssel und Paris standen lange auf Salzburgs Wunschliste, ebenso die Wiederaufnahme von Zürich. Die ehemalige Swissair-Strecke wurde zuletzt von Intersky bedient, nach deren Konkurs aber ersatzlos eingestellt. Erstmals wird ab Salzburg auch Genf angeflogen. Bis auf Hamburg ist Eurowings in Salzburg auf allen Strecken Alleinanbieter.

Der W.A.Mozart-Airport fertigte im Vorjahr rund 1,8 Millionen Fluggäste ab. Mit Eurowings erhöht sich das Angebot auf über 2 Millionen und die Anzahl der Ganzjahresziele von 11 auf 15. Saisonal, mit Schwerpunkt Winter umfasst das Linienangebot bis zu 40 Destinationen.
© aero.at | 18.08.2016 13:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden