Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Thyssenkrupp übernimmt Airbus-Anteil an Atlas-Elektronik

Airbus Group
Airbus Group, © Airbus
MÜNCHEN / BREMEN - Der Industriekonzern Thyssenkrupp übernimmt vom Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus voraussichtlich dessen Beteiligung an dem Bremer Sonartechnik-Spezialisten Atlas Elektronik.

Mit dem Kauf des bisher von Airbus gehaltenen 49-Prozent-Anteils werde Thyssenkrupp alleiniger Eigentümer von Atlas, teilten die beiden bisherigen Partner am Donnerstag mit.

Die Essener hielten bereits eine 51-prozentige Beteiligung an Atlas Elektronik und führten das Unternehmen gemeinsam mit Airbus in Form eines Joint Ventures. Während sich die Airbus-Rüstungssparte seit einiger Zeit von Beteiligungen abseits ihres Kerngeschäfts trennt, sieht Thyssenkrupp nun die Chance, die Zusammenarbeit zwischen seiner Sparte Marine Systems und Atlas Elektronik zu vertiefen.

Zum Kaufpreis haben Airbus und Thyssenkrupp den Angaben zufolge Stillschweigen vereinbart. Ganz unter Dach und Fach ist der Deal noch nicht. So müssen der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat, Kartellbehörden und die Bundesregierung dem Geschäft noch zustimmen.

Atlas Elektronik stellt Hochtechnologie für maritime Elektroniksysteme her und produziert überwiegend für die Rüstungsindustrie. Nach Angaben eines Sprechers beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 2000 Mitarbeiter, davon rund 1400 am Unternehmenssitz in Bremen.
© dpa-AFX | 12.01.2017 16:17


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden