Hyvästi, Vierstrahler!
Älter als 7 Tage  

Finnair schickt die A340-300 in Rente

Finnair Airbus A340
Finnair Airbus A340, © Finnair

Verwandte Themen

HELSINKI - Finnair hat Ende Januar den Linieneinsatz mit ihrem Airbus A340-300 beendet. Stattdessen setzen die Finnen auf eine Zweistrahlerflotte jüngerer Airbus A330 und A350. Der letzte, reguläre Linienflug mit einer Finnair-A340 sei am 31. Januar aus Tokio-Narita kommend in Helsinki gelandet.

Der bis zu elf Jahre alte Vierstrahler wird im Finnair-Bestand durch neu beschaffte Airbus A350 und Airbus A330 ersetzt. Zuletzt waren von einst bis zu sieben Airbus A340 noch zwei Flugzeuge im aktiven Bestand.

Dagegen betreibt Finnair bereits sieben Airbus A350 und hat noch zwei weitere Flugzeuge bestellt. Außerdem gehören acht Airbus A330 zum aktiven Bestand. Finnair wird derzeit Interesse an der A350-1000 nachgesagt, die gut gebuchte Linien nach China verstärken könnte.

("Hyvästi" ist ein finnischer Abschiedsgruß)
© FLUG REVUE - Sebastian Steinke | Abb.: Finnair | 01.02.2017 16:44


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

22.09. 01:22
Fliegen und Klima

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden