Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa winkt bei Alitalia ab

Alitalia Airbus A330
Alitalia Airbus A330, © Alitalia

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa zeigt bislang kein Interesse an einer Übernahme der maroden italienischen Fluggesellschaft Alitalia.

"Wir sind nicht da, um Alitalia zu kaufen", sagte Lufthansa-Finanzvorstand Ulrik Svensson am Donnerstag in einer Telefonkonferenz, nachdem er zunächst einen Kommentar zu dem Thema abgelehnt hatte. Alitalia steht vor der Pleite, nachdem die Belegschaft einen bereits ausverhandelten Sanierungsplan abgelehnt hatte.

Der Staat will die kriselnde Airline unter Zwangsverwaltung stellen und an den meistbietenden Käufer geben. In italienischen Medien war in diesem Zusammenhang immer wieder Lufthansa genannt worden, die zuletzt enger an den Alitalia-Großaktionär Etihad gerückt ist.

Malaysia Airlines meldet unterdessen schon Interesse an acht Airbus A330-200 an, die derzeit noch an Alitalia verleast sind.
© aero.de, dpa-AFX | 27.04.2017 11:23

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.04.2017 - 23:16 Uhr
Ich identifiziere mich absolut mit Lufthansa, habe aber manchmal Angst ob das alles gut geht auf Dauer......

...brauchst keine Angst zu haben bei DLH, sie hatte schon genug Ärger im Laufe ihrer Geschichte überstanden und ich vermute, daß in Zuklunft auch noch einige kluge Köpfe das Lufthansa-Schiff durch die Unbillen der heutigen Weltprobleme schippern wird.

Ich würde es mir wünschen....
Beitrag vom 27.04.2017 - 23:06 Uhr
Wieso sollte man die Swiss ausbauen, wenn bei LH/EW ausreichend finanzieller Bedarf besteht?

Finanzbedarf besteht überall. Aber schauen Sie doch mal die Jahresrechnung der Lufthansa Gruppe an und sagen Sie mir, wo das eingesetzte Kapital am meisten Ertrag abwirft.

Ich würde nicht bei Lufthansa ausbauen!
Beitrag vom 27.04.2017 - 21:37 Uhr
Ich identifiziere mich absolut mit Lufthansa, habe aber manchmal Angst ob das alles gut geht auf Dauer......

...brauchst keine Angst zu haben bei DLH, sie hatte schon genug Ärger im Laufe ihrer Geschichte überstanden und ich vermute, daß in Zuklunft auch noch einige kluge Köpfe das Lufthansa-Schiff durch die Unbillen der heutigen Weltprobleme schippern wird.

Dieser Beitrag wurde am 27.04.2017 21:38 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden