Gläubigerschutz
Älter als 7 Tage

Alitalia kann vorerst weiter in die USA fliegen

Alitalia Boeing 777
Alitalia Boeing 777, © Alitalia

Verwandte Themen

NEW YORK - Wichtiger Etappensieg für Alitalia: ein Gericht in New York hat das seit Mai in Italien laufende Insolvenzverfahren anerkannt und Alitalia auch in den USA Gläubigerschutz gewährt. Dort erzielt Alitalia fast ein Drittel ihrer Umsätze und stand am Flughafen New York JFK bereits kurz vor dem Rauswurf.

Chapter 15 verschafft Alitalia wieder etwas Luft. Vorerst braucht die Airline nicht fürchten, dass Gläubiger Vermögen in den Vereinigten Staaten pfänden oder laufende Verträge kündigen. Insolvenzrichter Sean Lane stellte Alitalia in den USA für die Restrukturierungsphase unter Gläubigerschutz.

Am Flughafen New York JFK, an dem Alitalia die Hälfte ihres USA-Geschäfts erzielt, hatte der Terminalbetreiber "Terminal One Group" wegen unbezahlter Rechnungen mit einer Kündigung von Mietverträgen zum 13. Juni gedroht. Alitalia konnte den drohenden Rauswurf in letzter Minute mit einer einstweiligen Verfügung abwenden.

Alitalia fliegt neunmal täglich in die Vereinigten Staaten und steuert neben New York auch Boston, Los Angeles, Miami und Chicago an. Nach Angaben der Kanzlei Freshfields, die Alitalia vertritt, erzielt die Airline 30 Prozent ihrer Gesamterlöse mit Flügen zwischen Italien und den Vereinigten Staaten.

Seit 02. Mai steht Alitalia in Italien unter Sonderverwaltung. Der Staat hält Alitalia mit 600 Millionen Euro Brückenkredit über den Sommer in der Luft, um Zeit für einen eingeleiteten Verkaufsprozess zu gewinnen.

Ein unter Regie des Hauptaktionärs Etihad Airways entwickelter Sanierungsplan wurde nach einem Veto der Belegschaft verworfen.

Sofern Flugzeuge oder Slots von Alitalia separat zum Verkauf angeboten werden, werde sich Lufthansa das "ansehen", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr im Juni und verwies auf Chancen, die sich in Italien für die Lufthansa-Günstigmarke Eurowings ergeben könnten. Ryanair, Norwegian und die IAG-Airline Level lauern ebenfalls auf Marktanteile in Italien.
© aero.de | Abb.: Alitalia | 06.07.2017 09:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden