Air-Berlin-Insolvenz
Älter als 7 Tage

Eurowings sucht viele Crews für zusätzliche Flugzeuge

Eurowings Airbus A320
Eurowings Airbus A320, © Michael Lassbacher

Verwandte Themen

BERLIN/KÖLN - Das Erbe der Air Berlin ist noch nicht verteilt, doch die Lufthansa-Tochter Eurowings sucht bereits intensiv nach Crews für zusätzliche Flugzeuge. Auf der Internet-Präsenz werden Piloten und Co-Piloten sowie Flugbegleiter gesucht, wie ein Sprecher am Donnerstag in Köln sagte.

In einer ersten Phase sollten zunächst 200 Piloten und 400 Flugbegleiter eingestellt werden. Zuvor hatte die "Rheinische Post" über die Stellenanzeigen berichtet.

Die gesuchte Personalstärke reicht für etwa 20 zusätzliche Flugzeuge, über deren Herkunft Eurowings aber keine Auskunft gibt. Insidern zufolge dürfte es sich um die 33 angemieteten Air-Berlin-Jets handeln, die bereits seit diesem Jahr für Eurowings unterwegs sind.

Sie werden bislang noch von Air-Berlin-Crews geflogen, die sich im Fall einer Übertragung auf neue Stellen bewerben müssten.

Die Berufserfahrung soll berücksichtigt werden, heißt es ausdrücklich in den Ausschreibungen für Piloten mit Lizenz für die A320-Familie von Airbus. Erste Offiziere will Eurowings bereits mit 100 Flugstunden Mustererfahrung unbefristet einstellen.

Die aktuell angebotenen Flugbegleiter-Jobs sind hingegen auf 24 Monate befristet und richten sich an Berufsanfänger. Der Lufthansa-Konzern will zudem weitere Teile der Air Berlin in die Eurowings integrieren.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Michael Lassbacher | 24.08.2017 10:20

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 25.08.2017 - 09:07 Uhr
Den Test gibts bei allen Airlines. Er heißt nur anders, ist aber praktisch das gleiche. Egal ob LH, BA, AF, UA, EK, QR usw...
Ob ich jetzt in Hamburg beim DLR Computertests klicke, im BA HQ in LHR oder im HQ bei EK in DXB, ist doch egal. Die anderen machen die Tests inhouse, LH hat das abgegeben und kauft die beim DLR ein. Aber sie sind alle fast identisch.

Dieser Beitrag wurde am 25.08.2017 13:00 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.08.2017 - 21:56 Uhr

Beide fordern aber den DLR-Test und die Bedingungen unterscheiden sich dann so erheblich.


Super,dieser DLR Test ist ein weiterer Witz ,die halbe Welt lacht drüber wenn man dann sieht
was zu Stande kommt ........................


Beitrag vom 24.08.2017 - 21:53 Uhr
Ein echter Bettler Job ,würde sowas einfach nur abraten und sich im Ausland um zu sehen ..........
die Fliegerei als Job ist Geschichte das ist mal sicher.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden