Mögliche Übernahme
Älter als 7 Tage

Lufthansa soll Angebot für Alitalia nachbessern

Alitalia Boeing 777-200ER
Alitalia Boeing 777-200ER, © Alessandro Ambrosetti

Verwandte Themen

ROM – Der italienische Industrieminister Carlo Calenda hat erstmals offiziell von drei Interessenten für die insolvente Alitalia gesprochen. Demnach haben Lufthansa und Easyjet konkrete Angebote abgegeben, der US-Finanzinvestor Cerberus loses Interesse angemeldet.

Beim Angebot der Lufthansa sieht Calenda Medienberichten zufolge Verbesserungsbedarf. "Wichtig ist mir vor allem, dass den Italienern gute Flugverbindungen erhalten bleiben und dass so wenig Steuergelder und Arbeitsplätze wie möglich verloren gehen", sagte er der Zeitung "la Repubblica".

Der Chef der insolventen Airline, Luigi Gubitosi, gibt sich unterdessen Mühe, den Zustand der Alitalia rosig zu beschreiben. Von den 900 Millionen Euro, welche die italienische Regierung der Airline als Kredit zur Verfügung gestellt hat, sind demnach noch 850 Millionen Euro übrig.

Laut Gubitosi eine komfortable Situation, die es den Verhandlungsführern erlaubt, in Ruhe das beste Angebot auszuhandeln. Das Unternehmen an sich werde mit rund 800 Millionen Euro bewertet.

Ursprünglich fand sich auch Ryanair unter den Interessenten. Die hat sich jedoch schnell aus dem Kreis der Bieter zurückgezogen.
© aero.de (boa) | Abb.: Alitalia | 28.11.2017 12:21

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 28.11.2017 - 22:32 Uhr
Ich wünsche Herrn Spohr weiterhin ein glückliches Händchen bei der Führung des Lufhansa Konzerns.

Aber eins sollte er nicht vergessen: Jede Glückssträhne hat ein Ende...

Wenn die Verträge mal unterschrieben sind, darf er von der italienischen Politik gar nichts mehr erwarten.

Am wenigsten Hilfe.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden