"Der Spiegel"
Älter als 7 Tage

Lufthansa-Jets bekommen neues Aussehen

FRANKFURT - Die Lufthansa will sich nach drei Jahrzehnten ein neues Design verpassen. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" soll auch das vor etwa 100 Jahren entworfene Kranich-Logo leicht verändert werden. Im Internet kursieren Illustrationen des neuen Lufthansa-Dress, in denen eine Markenfarbe fehlt.

Lufthansa ändert ihren Marktenauftritt selten, das aktuelle Design geht auf die späten 1980er Jahre zurück als Lufthansa erste Boeing 747-400 und Airbus A320 in Dienst stellte. Die Schriftart des Markennamens werde überholt, der Rumpf der Maschinen werde mehr Blau tragen, schreibt "Der Spiegel".

Lufthansa ändert ihren Markenauftritt, © Twitter

Auf Twitter kurisieren Entwürfe, die komplett ohne das bisherige Lufthansa-Gelb auskommen. Das Kranich-Logo prangt hier in silber-grau auf einem blauem Leitwerk.

Vorstellung im Februar

Ein Unternehmenssprecher bestätigte Pläne für ein neues Design und sagte am Samstag auf Anfrage, Vorstandschef Carsten Spohr habe mehrfach angekündigt, den Markenauftritt von Lufthansa weiterentwickeln zu wollen. Weitere Details wollte der Sprecher nicht nennen.

Lufthansa ändert ihren Markenauftritt, © Twitter

Laut "Spiegel" soll sich nicht nur der Außenanstrich der gut 320 Maschinen ändern. Auch im Innern der Kabine werde es kleinere Anpassungen geben. An Bord der Lufthansa-Jets ist auf Hunderten Gegenständen der Kranich abgebildet. Das Industriedesign von Lufthansa zählt zu den bekanntesten der Welt.

Lufthansa ändert ihren Markenauftritt, © Twitter

Erst zum dritten Mal nach der Neugründung 1955 wird der Anstrich den Angaben zufolge grundlegend verändert. Laut Insidern will Lufthansa das neue Design in der zweiten Februarwoche vorstellen.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: aero.de | 20.01.2018 14:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.01.2018 - 12:09 Uhr
Beide Maschinen werden übrigens am 8. Februar auf veschiedenen Flughäfen der staunenden Öffentlichkeit für jeweils etwa eine Stunde präsentiert.In Düsseldorf ist das um 9:30 der Fall.
Beitrag vom 27.01.2018 - 10:57 Uhr
Neben der B748 ABYA in Rom, ist nun auch die A321 AISP nach Ostrava geflogen worden und wird somit der zweite Flieger in der neuen Lackierung.

Quelle:  https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/home
Beitrag vom 27.01.2018 - 10:15 Uhr
Ich bin wirklich gespannt auf die neue Livery. Allerdings sehe ich aus der jüngeren und mittleren Vergangenheit nur wenige Beispiele, die zu einer Verbesserung geführt haben. Positive Beispiele sind in meinen Augen das aktuelle Aussehen von British Airways und American Airlines.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 05/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden