Bilanzen
Älter als 7 Tage

American Airlines schließt viertes Quartal mit Umsatzplus ab

American Airlines Boeing 777-200ER
American Airlines Boeing 777-200ER, © Ingo Lang

Verwandte Themen

FORT WORTH - Die US-Fluggesellschaft American Airlines hat ihr viertes Geschäftsquartal dank einer starken Nachfrage mit einem Umsatzplus abgeschlossen.

Von Oktober bis Dezember legten die Erlöse im Jahresvergleich um 8,3 Prozent auf 10,6 Milliarden US-Dollar zu, wie die Fluggesellschaft am Donnerstag im texanischen Fort Worth mitteilte. Das war in etwa so viel, wie Analysten erwartet hatten. Unter dem Strich belief sich der Nettogewinn auf 258 Millionen Dollar, nach 289 Millionen ein Jahr zuvor.

Unter anderem musste das Unternehmen in den vergangenen drei Monaten mehr Geld für Treibstoff und Personal in die Hand nehmen. Für das erste Quartal 2018 geht das Management um Konzernchef Doug Parker von einem Umsatzanstieg pro Sitzplatzmeile von rund 2 bis 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus.

Insgesamt dürfte die Nachfrage nach Privat- und Geschäftsreisen laut American Airlines weiter steigen.
© dpa-AFX, aero.de | 25.01.2018 14:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden