Verhandlungen mit Piloten
Älter als 7 Tage

WestJet-Chef Saretsky tritt überraschend zurück

Westjet Boeing 737
Westjet Boeing 737, © WestJet

Verwandte Themen

CALGARY - WestJet-Chef Gregg Saretsky ist überraschend zurückgetreten. Die kanadische Airline verhakt sich derzeit in spannungsgeladenen Verhandlungen mit ihren Arbeitnehmern und dem Versuch, eine neue Discount-Einheit auf die Beine zu stellen.

Nachfolger wird Ed Sims, der erst seit neun Monaten für die Airline arbeitet. Als die Nachfolge feststand, war der 58-jährige Saretsky bereit, sofort zurückzutreten. WestJet verhandelt seit September 2017 mit ihren Piloten.

Die sehen das neue Billigprojekt der Airline und deren Einstellungspraxis für neue Kollegen mit Sorge. "Swoop" soll noch im Juni diesen Jahres an den Start gehen und WestJet fit für den Wettbewerb mit Konkurrenten aus dem Billigsegment machen.
© aero.de (boa), Bloomberg | 09.03.2018 10:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden