Flotten
Älter als 7 Tage

Lion Air erteilt Festauftrag über 50 Boeing 737 MAX 10

Thai Lion Air Boeing 737 MAX 9
Thai Lion Air Boeing 737 MAX 9, © Boeing

Verwandte Themen

JAKARTA - Der indonesische Günstigflieger Lion Air nimmt 50 Boeing 737 MAX 10. Boeing hatte den Deal im Gegenwert von rund sechs Milliarden US-Dollar bereits 2017 verbucht.

Lion Air zählt zu den MAX-Kunden der ersten Stunde: die Airline bestellte erstmals 2012 die 737 MAX 8 und baute ihre Auftragsposition später auf 201 737 MAX 8 und 737 MAX 9 aus.

Acht Flugzeuge hat Boeing aus diesen Aufträgen bereits an Airlines aus dem Lion-Air-Universum geliefert: die erste 737 MAX 8 ging an die Tochterfirma Malindo Air, die erste 737 MAX 9 fliegt seit März bei Thai Lion Air.

Auch bei der 737 MAX 10 war Lion Air schnell zur Stelle und unterschrieb nach der Ankündigung des 230-Sitzers auf der Paris Air Show 2017 eine Grundsatzvereinbarung über 50 Flugzeuge. Aus der wurde später ein Festauftrag, den Boeing zunächst ohne Kundenzuordnung in der Auftragsbilanz versteckte.
© aero.de | 10.04.2018 11:30


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden