Luftfahrtschau
Älter als 7 Tage

ILA eröffnet mit spannendem Flugprogramm

Sikorsky
Sikorsky zeigt seine neue CH-53K King Stallion, © ILA

Verwandte Themen

SCHÖNEFELD - Am geplanten Hauptstadtflughafen BER beginnt an diesem Mittwoch die Luftfahrtmesse ILA. Gleich am Eröffnungstag ist spannendes Gerät in der Berliner Luft.

1.100 Aussteller aus 41 Ländern präsentieren bis Sonntag ihre Neuheiten von Flugzeugen über Drohnen und Flugtaxis bis hin zu Raketentechnik. Am ersten Tag sind einige der Debütanten wie die Sikorsky CH-53K und die Kawasaki P-1 auch in der Luft zu sehen. Am späten Nachmittag zeigt Airbus die Fähigkeiten der A350.

Offiziell eröffnet wird die Internationale Luftfahrt-Ausstellung (ILA) von Bundeskanzlerin Angela Merkel um 13 Uhr. Nach den Fachbesucher-Tagen öffnet die Messe am Samstag auch für Privatleute. Insgesamt werden 150.000 Besucher auf dem Messegelände in Schönefeld bei Berlin erwartet.

Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie hatte vor Messebeginn Rekordzahlen für 2017 präsentiert. Der Branchenumsatz stieg um 6 Prozent und erreichte erstmals 40 Milliarden Euro.

Wachstumstreiber war vor allem die zivile Luftfahrt, wo neue Flugzeuge weiter stark gefragt sind. Mit 109.500 Beschäftigten arbeiten in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie so viele Menschen wie nie zuvor.
© dpa-AFX, aero.de | 25.04.2018 08:12


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden