Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Airbus erhält Großauftrag für A350-900

Airbus A350-900
Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Bei Airbus ist im Mai ein Auftrag über 15 A350-900 eingegangen. Eine weitere Bestellung über neue A320 kam von Lufthansa.

Der Kunde hinter der jüngsten A350-Order hält sich noch bedeckt - Airbus weist den Auftrag vorerst ohne Angabe der bestellenden Airline oder Leasingfirma aus. Der letzte Programmauftrag liegt schon eine Weile zurück: United Airlines hatte im September 2017 35 A350-1000 in 45 A350-900 gewandelt.

Lufthansa deckte sich im Mai bei Airbus mit weiteren sechs A320neo und drei A320ceo aus Optionen ein.

Airbus konnte im Mai unter anderem sieben A350-900 und 22 A320neo ausliefern. Gleich fünf neue Airlines - Iberia, Jazeera Airways, Loong Air, Philippine Airlines und Royal Brunei Airlines - erhielten ihre jeweils erste A320neo beziehungsweise A321neo.

Weil Pratt & Whitney und CFM derzeit nicht genügend Triebwerke liefern können, stauen sich bei Airbus halbfertige A320neo auf Halde - bis zu 100 dieser "Glider" erwartet Airbus im Juni. Airbus hat 2018 bisher 223 Flugzeuge und damit 19 weniger ausgeliefert als zum selben Zeitpunkt im letzten Jahr.
© aero.de | 07.06.2018 09:26


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden