Südamerika
Älter als 7 Tage

Norwegian Air fliegt nach Brasilien

Norwegian Boeing 787
Norwegian Boeing 787, © Norwegian

Verwandte Themen

LONDON - Die brasilianische Luftfahrtbehörde Anac hat Norwegian Air die Erlaubnis erteilt, Flüge in das südamerikanische Land anzubieten.

Norwegian Air ist damit die erste ausländische Billigfluglinie, der dieses Recht zuteil wird. Die ersten Flüge sollen 2019 von London aus starten.

"Brasilien hat großes Potenzial und wir glauben, dass neue Billigflüge es mehr Leuten ermöglichen werden, zu reisen - dadurch werden konsequenterweise lokaler Tourismus und die lokale Wirtschaft unterstützt", teilte Norwegian Air dem Portal "Globo" mit.

Norwegian möchte laut "Reuters" in Brasilien Linien-, Fracht- und Postflüge anbieten. Los gehen soll es laut "Globo" 2019.

Norwegian Air ist - bisher nur theoretisch - auch in Argentinien ganz vorne dabei. Die Airline hat sich dort das Recht gesichert, über 150 nationale und internationale Routen zu bedienen. Ursprünglich wollte sie dort im zweiten Quartal 2018 an den Start gehen.

Stattdessen hat die Airline ihre bisher einzige Boeing aus dem Land abgezogen - das Flugzeug soll während der Hochsaison in Europa aushelfen. Ein argentinischer Start ist nun laut Airline im Oktober geplant, aber noch nicht sicher.
© aero.de (boa) | 09.08.2018 09:29

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.08.2018 - 12:06 Uhr
Was hat das mit Brexit zu tun? Es fliegen ja auch Brasilianer nach London bzw. von dort weiter. Und EU Bürger über London in die weite Welt. Ausserdem ist London die grösste Stadt in Europa, das wird sich auch mit dem Brexit nicht ändern.

Vor kurzem wurde auch befürchtet das Turkish Airlines unter der Türkei Krise leiden wird. Aber genau das Gegenteil ist passiert. Die Airline boomt.

Sollte GB komplett ohne Abkommen aus der EU austreten könnte das auch die Mitgliedschaft in der ECAA betreffen. Und dann dürfte Norwegian doch eigentlich keine Berechtigung für Flüge nach der 5. Freiheit aus GB heraus haben, oder sehe ich das falsch?
Beitrag vom 10.08.2018 - 10:27 Uhr
Was hat das mit Brexit zu tun? Es fliegen ja auch Brasilianer nach London bzw. von dort weiter. Und EU Bürger über London in die weite Welt. Ausserdem ist London die grösste Stadt in Europa, das wird sich auch mit dem Brexit nicht ändern.

Vor kurzem wurde auch befürchtet das Turkish Airlines unter der Türkei Krise leiden wird. Aber genau das Gegenteil ist passiert. Die Airline boomt.
Beitrag vom 09.08.2018 - 15:47 Uhr
Bin mal gespannt ob das das Brexitergebnisse am Ende auch hergibt?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden