Bahn verwechselt
Älter als 7 Tage

Landender Jet überfliegt nur knapp vier parkende Flugzeuge

PHILADELPHIA - Ein Charter Jet ist am Philadelphia International Airport mit einer Höhe von nur 60 Metern über parkende Flugzeuge hinweggeflogen. 

Der Gulfstream IV Charter Jet der Pegasus Elite Aviation sollte am 10. August auf Runway 35 landen. Wie die US-amerikanische Behörde für Verkehrssicherheit (NTSB) in einem ersten Bericht mitteilte, flogen die Piloten stattdessen eine links davon parallel verlaufende Bahn an.

Als sie den Fehler bemerkten brachen sie die Landung ab und stiegen wieder. Der Gulfstream IV hatte da schon einen Embraer Regionaljet mit einem Abstand von nur 60 Metern überflogen. Drei weitere Flugzeuge parkten ebenfalls auf dem Taxiway.

Laut NTSB waren sowohl die Lichter des Anflugweges als auch diejenigen am Ende des Runway 35 außer Betrieb. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

© Bloomberg, aero.de (boa) | 07.09.2018 11:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden