Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Boeing bestellt weitere 777X-Komponenten bei Liebherr

Lufthansa Boeing 777-9X
Lufthansa Boeing 777-9, © Boeing/Lufthansa

Verwandte Themen

LINDENBERG - Boeing hat einen weiteren Auftrag für seine 777- und 777X-Programme an Liebherr-Aerospace vergeben.

Der Systemhersteller aus Lindenberg wird zwei elektronische Komponenten für das Steuerungssystem des Hauptfahrwerks liefern: die Lenkungssteuereinheit für das Hauptfahrwerk und den Lenkpositionsgeber für das Bugfahrwerk.

Die Hauptfahrwerke der 777- und 777X verfügen über eine lenkbare Heckachse, um den Drehradius und Reifenabrieb zu minimieren.

Die Lenkungssteuereinheit des Hauptfahrwerks empfängt die Signale von den beiden Lenkpositionsgebern für das Bugfahrwerk (einer am Lenkhebel des Piloten und einer an dem des Co-Piloten) und steuert die beiden Leistungssteuerzylinder (einer pro Heckachse des Hauptfahrwerks).

"Sie unterstützt normale Rollfeldmanöver, wenn das Bugfahrwerk in einem Winkel von mehr als 13 Grad gelenkt wird, und verfügt über einen Verriegelungsmechanismus, der die Heckachsen in ihrer zentrierten Position verriegelt", erklärt Liebherr das System.
© aero.de | 21.09.2018 18:05


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden