Sommerflugplan 2019
Älter als 7 Tage

Austrian: Mehr Tokioflüge

Austrian Boeing 777 OE-LPF
Austrians sechste "Triple Seven", © Austrian Airlines

Verwandte Themen

WIEN - Nach Ankündigung einer täglichen Haneda-Verbindung durch All Nippon Airways erhöht Austrian Airlines ihr Angebot nach Tokio-Narita. Ab Mai fliegt Austrian täglich.

Auf dem im Joint Venture mit ANA geflogenen Dienst kommt auf den zusätzlichen Flügen anstelle der Boeing 777-200ER die kleinere Boeing 767-300ER zum Einsatz.

Austrian begründet die zusätzlichen Flüge mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach und aus Japan. Gegenüber Sommer 2018 erhöht sich das gemeinsame Angebot damit von fünf auf 14 wöchentliche Verbindungen (zweimal täglich).

Zudem versteht Austrian die erst im Sommer 2018 wiederaufgenommen Japanflüge auch als Marktentwicklung für die 2020 in Japan stattfindenden Olympischen Spiele. Derzeit fliegt Austrian nur in der Sommersaison, ANA ab Februar 2019 ganzjährig.
© aero.at | 24.10.2018 17:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden