Legales Cannabis
Älter als 7 Tage

US-Flughäfen im Nebel

Los Angeles
Los Angeles International Airport, © Björn Schmitt / world-of-aviation.de

Verwandte Themen

LOS ANGELES - Dreißig US-Bundesstaaten haben Besitz und Konsum von Cannabis unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt - in den übrigen Staaten gelten weiterhin teils restriktive Verbote. Für Flughäfen und Flugreisende des Landes birgt dies ein gewaltiges Verwirrungspotenzial.

Die Flughäfen in Denver, Las Vegas und Reno/Nevada verbieten das Mitbringen von Cannabis in ihre Räumlichkeiten. Der internationale Flughafen in Los Angeles erlaubt es dagegen allen, die über 21 Jahre alt sind - Kalifornien hat den Besitz der Droge für den persönlichen Konsum legalisiert.

Auch der SeaTac Airport im Bundesstaat Washington und der Portland International Airport in Oregon erlauben Cannabis auf ihrem Gelände. "Das ist auf jeden Fall eine verwirrende Angelegenheit", sagt Anwalt Dave Bannard, der Flughäfen zum Thema berät. "In dieser Form hätte das vor einigen Jahren niemand erwartet."

Klar ist dabei Folgendes: hinter der Sicherheitskontrolle ist Cannabis auf allen Flughäfen tabu. Denn hier gilt Bundesgesetz - und das definiert "Gras" nach wie vor als illegale Droge, in einer Linie mit Heroin, LSD und Ecstasy. Die meisten Airlines verbieten es Passagieren, Marihuana mitzuführen.

Weder bei Flughäfen noch bei Reisenden herrscht der Agentur "Bloomberg" zufolge derzeit Klarheit, was beim Thema Cannabis erlaubt ist und wer dafür zuständig ist.

Mitarbeiter der US-Transportsicherheitsbehörde TSA sind an Flughäfen im Einsatz, um Terrorismus zu bekämpfen - sie sind nicht befugt, Reisende für das Mitführen von Cannabis zu belangen. Finden sie die Droge bei einem Reisenden, müssen sie die Flughafenpolizei rufen.

Die bittet dann den Besitzer, das Rauschmittel wegzuwerfen, sie in einem geparkten Auto zu deponieren oder sie einem Freund zu geben, der nicht mitfliegt. Trotz der Verwirrung ist Cannabis ein kleineres Problem in Sachen Drogen, das die US-Flughafenbetreiber bewegt.

"Die Leute, die Alkohol trinken sind viel aggressiver", sagt ein Sprecher des Flughafens in Reno. "Diejenigen, die bekifft kommen, sind viel sanfter. Oft sogar zaghaft."
© aero.de (boa), Bloomberg | Abb.: Photo by Matteo Paganelli on Unsplash | 10.11.2018 09:18


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden