Statt A320neo
Älter als 7 Tage

Eine Nummer größer: IndiGo ordert über hundert A321neo

IndiGo Airbus A320neo
IndiGo Airbus A320neo, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

NEU DELHI - IndiGo hat ein Upgrade ihrer Bestellung bei Airbus vorgenommen - 125 ihrer bereits bestellten A320neo tauscht sie in die größere Version A321neo um. Im Gegensatz zu anderen indischen Airlines steht IndiGo gut da und leistet sich eine offensive Expansionsstrategie.

IndiGo hat sich einen Plan für das Langstreckengeschäft im Billigsegment zurechtgelegt - sie hat vor, Passagiere von Delhi nach London zu fliegen und dabei zum Beispiel in Istanbul einen Zwischenstopp einzulegen.

Eigentlich hatte das Management zwischen Airbus A330neo und Boeing 787 geschwankt. Doch nun scheinen die größeren Standardrumpfflugzeuge den Anforderungen des Expansionsplans zu genügen - besonders dann, wenn die Airline sich für die Longrange-Variante des A321neo entscheidet.

IndiGo hat insgesamt 420 Jets der A320-Familie bestellt, die ersten A321 sollen noch im November geliefert werden. Für Airbus bedeutet das Upgrade eine weitere Stärkung seines Modells, das Boeing große Marktanteile vor der Nase wegschnappt.

Der amerikanische Flugzeugbauer könnte die Mitte des Marktes mit einem neuen Flugzeug erschließen - die "797" befindet sich jedoch noch in der Planungsphase. Zugleich arbeitet Airbus wegen der hohen Nachfrage nach der A320-Familie am Rande des Möglichen.

Gerade die Endfertigung in Hamburg hat schwer zu kämpfen, um das Ziel, in diesem Jahr insgesamt 800 Flugzeuge an die Kunden auszuliefern, zu erreichen. "Hamburg muss die Hauptlast der Erhöhung der monatlichen Produktionsrate tragen", sagte dazu Air Lease-Gründer Steven Udvar-Hazy.

Zuletzt ist die Produktion in Hamburg wegen Verzögerungen bei der Kabinenausstattung aus dem Takt gekommen.

© aero.de (boa), Bloomberg | Abb.: Airbus | 12.11.2018 10:49


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 1/2019

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden