Airlines
Älter als 7 Tage

American Airlines stoppt Flüge nach Venezuela

American Airlines Airbus A330-300
American Airlines Airbus A330-300, © Ingo Lang

Verwandte Themen

FORT WORTH - American Airlines hat ihre Flüge nach Venezuela im Zuge der politischen Unruhen in dem südamerikanischen Land vorübergehend eingestellt.

"Die Sicherheit unserer Team-Mitglieder und Kunden steht immer an oberster Stelle", teilte das Unternehmen am Freitag mit. American Airlines werde nicht in Ländern operieren, die das Unternehmen nicht als sicher einschätze.

Zuvor hatte die Pilotengewerkschaft ihren Mitgliedern geraten, Flüge nach Venezuela zu verweigern. Das US-Außenministerium hatte amerikanische Staatsbürger aufgefordert, das Land zu verlassen und auch schon seine diplomatischen Vertreter abgezogen.

Venezuela ist nun noch weiter isoliert, American Airlines war die letzte große US-Fluggesellschaft, die noch Flüge in das Land angeboten hatte.
© dpa-AFX | 15.03.2019 19:29

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.03.2019 - 13:53 Uhr
Das US-Außenministerium hatte amerikanische Staatsbürger aufgefordert, das Land zu verlassen.

Das VS-Außenministerium wird sicherlich nur VS-amerikanische Staatsbürger aufgefordert haben und nicht alle amerikanischen Staatsbürger (z.B. Brasilianer, Kolumbianer oder die Venezuelaner selbst).

...da niemand verstanden hat...

Woher nehmen Sie die Befähigung und Gewissheit, hier für "alle" sprechen zu können/dürfen? Nur weil einer zu blöde ist, etwas zu verstehen, heißt das nicht, dass es niemand versteht.


Sarkasmus ist nicht so Ihr Metier, oder?

Aber nichts für ungut, Herr Experte 😄
Beitrag vom 18.03.2019 - 09:41 Uhr
Das US-Außenministerium hatte amerikanische Staatsbürger aufgefordert, das Land zu verlassen.

Das VS-Außenministerium wird sicherlich nur VS-amerikanische Staatsbürger aufgefordert haben und nicht alle amerikanischen Staatsbürger (z.B. Brasilianer, Kolumbianer oder die Venezuelaner selbst).

...da niemand verstanden hat...

Woher nehmen Sie die Befähigung und Gewissheit, hier für "alle" sprechen zu können/dürfen? Nur weil einer zu blöde ist, etwas zu verstehen, heißt das nicht, dass es niemand versteht.

Ich habe es auch nicht verstanden ...
Beitrag vom 18.03.2019 - 01:29 Uhr
Das US-Außenministerium hatte amerikanische Staatsbürger aufgefordert, das Land zu verlassen.

Das VS-Außenministerium wird sicherlich nur VS-amerikanische Staatsbürger aufgefordert haben und nicht alle amerikanischen Staatsbürger (z.B. Brasilianer, Kolumbianer oder die Venezuelaner selbst).

...da niemand verstanden hat...

Woher nehmen Sie die Befähigung und Gewissheit, hier für "alle" sprechen zu können/dürfen? Nur weil einer zu blöde ist, etwas zu verstehen, heißt das nicht, dass es niemand versteht.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 06/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden