Bundespolizei
Älter als 7 Tage

Kein Wartechaos in Frankfurt am ersten Ferienwochende

Frankfurt Airport
Frankfurt Airport, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Bundespolizei hat am Montag für den Frankfurter Flughafen eine positive Zwischenbilanz des ersten Osterreise-Wochenendes gezogen.

Die intensive Vorbereitung mit den drei Sicherheitsdienstleistern hätten dazu beigetragen, die Kontrollen gut zu bewältigen. Zudem hätten die Reisenden die Empfehlungen des Flughafenbetreibers Fraport, der Fluggesellschaften und der Bundespolizei gut angenommen.

Vielfach sei eine bessere Vorbereitung der Passagiere festgestellt worden, wie beispielsweise reduziertes Handgepäck sowie eine frühzeitige Anreise zum Flughafen.

Mit dem Ferienbeginn in acht Bundesländern war am Wochenende auch die Zahl der Reisenden in Frankfurt deutlich angestiegen. Während durchschnittlich täglich etwa 190 000 Reisende am größten deutschen Verkehrsflughafen gezählt wurden, waren am Wochenende jeweils rund 220.000 Passagiere prognostiziert worden.
© dpa | 15.04.2019 11:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 05/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden