Köpfe
Älter als 7 Tage  

Thierry Antinori verlässt Emirates

Thierry Antinori
Emirates Vertriebschef Thierry Antinori, © Emirates

Verwandte Themen

DUBAI - Er galt als möglicher Nachfolger von Airlinechef Tim Clark. Jetzt scheidet der kaufmännische Geschäftsführer von Emirates, Thierry Antinori, aus.

Thierry Antinori ist zurückgetreten, meldet die Zeitung "Arabian Business" am Montag. Dies habe ihr die Airline bestätigt. Der Chief Commercial Officer bei Emirates war seit 2011 bei der Airline aus Dubai. Zuvor hatte er Führungspositionen bei Lufthansa und Air France besetzt.

Für letztere hatte er deren deutschen Markt sehr erfolgreich ausgebaut, woraufhin ihn Lufthansa abwarb. Bei Emirates hatte der Franzose Antinori den Betrieb, das Bordangebot, das Kundenbindungsprogramm und die Luftfrachttochter SkyCargo als Executive Vice President geleitet.

Nachfolger wird Adnan Kazim, bisher Divisional Senior Vice President, Strategic Planning, Revenue Optimisation and Aeropolitical Affairs als amtierenden Chief Commercial Officer. Emirates hatte erst vor wenigen Tagen, trotz erhöhter Umsätze, empfindliche Gewinneinbrüche in Höhe von 70 Prozent bekannt geben müssen.

Das Unternehmen bereitet sich strategisch auf die spätere Veränderung seiner Flotte von über 100 Airbus A380 zu kleineren Mustern vor, was weit reichende Anpassungen des Geschäftsmodells erfordern dürfte. Außerdem wächst der Niedrigpreissektor in der Golf-Region sehr stark.
© FLUG REVUE - Sebastian Steinke | 13.05.2019 11:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden