ALK Airlines
Älter als 7 Tage

Zehn Passagiere verletzen sich bei Turbulenzen

BASEL - Zehn Insassen einer Boeing 737-300 der bulgarischen ALK Airlines haben sich bei Turbulenzen über Südtirol verletzt.

Das Flugzeug mit der Kennung LZ-MVK befand sich am 16. Juni auf einem Flug von Pristina nach Basel. Etwa 30 Minuten vor der Landung geriet es in derart starke Turbulenzen, dass zehn Insassen Verletzungen davontrugen.

ALK Airlines Boeing 737-300
ALK Airlines Boeing 737-300, © ALK Airlines

Sie wurden in Basel in ein Krankenhaus gebracht. Schweizer Medien berichten, dass es sich um leichtere Verletzungen, insbesondere Verbrühungen handelte.

Dieser Artikel basiert auf einer Meldung des Aviation Herald und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.

© aero.de (boa) | 17.06.2019 11:23


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

25.01. 18:37
777X Mindmap

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden