Interline
Älter als 7 Tage

Air Italy schließt Abkommen mit Alaska Air

Air Italy Airbus A330-200 in Miami
Air Italy Airbus A330-200 in Miami, © Air Italy

Verwandte Themen

OLBIA - Air Italy kann ihrem Streckennetz dank eines Interline-Abkommens mit Alaska Airlines zehn neue Ziele in den USA und in Mexiko hinzufügen.

Dazu zählen unter anderen Las Vegas, Palm Springs und Guadalajara/Mexiko. Air Italy Passagiere können nun nahtlos in Los Angeles, San Francisco oder New York mit einem Flugzeug der Alaska Airlines weiter reisen. Diese drei Städte fliegt Air Italy direkt von Mailand aus an.

Mit dem Interline-Abkommen mit Alaska Airlines ist Air Italy ein großer Schritt im US-Markt gelungen. Dort hat die Airline es nicht leicht, da die großen US-Airlines Delta, United und American Air Italy als versteckten Türöffner für die unbeliebte Rivalin Qatar Airways sehen. Die hat 2018 49 Prozent an Air Italy erworben.
© aero.de (boa) | 17.06.2019 15:22


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden