Russland
Älter als 7 Tage

AN-24-Bruchlandung – Piloten sterben, alle Passagiere überleben

Angara Airlines Antonov An-24RV
Angara Airlines Antonov An-24RV, © Gleb Osokin, CC
NISCHNEANGARSK - Bei der Bruchlandung einer Antonow AN-24 in Russland sind in der Nähe des Baikalsees mindestens zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Mehr als 40 Menschen an Bord konnten sich retten, wie russische Agenturen unter Berufung auf Behörden in Sibirien am Donnerstag meldeten.

Bei den beiden Toten soll es sich unbestätigten Informationen zufolge um die beiden Piloten handeln.

Die Antonow AN-24 der Angara Airlines (Reg. RA-47366) war demnach am Morgen auf dem Flughafen Nischneangarsk in der russischen Teilrepublik Burjatien bei einer Notlandung hart aufgeprallt, in ein Gebäude gekracht und in Brand geraten. Beim Start zuvor war ein Triebwerk ausgefallen. Die Crew entschied sich, zum Flughafen zurückzukehren

Angara-Airlines-Bruchlandung am 27.06.2019, © YSL


Auf Bildern waren brennende Trümmerteile sowie schwere Schäden an dem barackenähnlichen Gebäude zu sehen. 21 Menschen sollen medizinische Hilfe gebraucht haben. Ermittler leiteten ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Sicherheitsvorschriften ein. Es gab Hinweise, nach denen ein Triebwerk des Flugzeugs in der Luft ausgefallen war. Die Ursache des Unglücks war allerdings zunächst unklar.

Angara-Airlines-Bruchlandung am 27.06.2019, © YouTube

Die Maschine gehörte der Fluggesellschaft Angara, die ihren Sitz in Irkutsk hat. Der Flug sollte von der burjatischen Hauptstadt Ulan-Ude über Nischneangarsk nach Irkutsk gehen. Die Region ist im Sommer ein beliebtes Urlaubsgebiet.
© dpa | Abb.: Gleb Osokin, CC | 27.06.2019 07:10


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden