Panne im Tower
Älter als 7 Tage

Flugverkehr in Gatwick ausgesetzt

Tower des London Gatwick Airports
Auf dem Kontrollturm in London-Gatwick sitzen neuerdings Lotsen der DFS-Tochter Air Navigation Solutions Ltd., © London Gatwick Airport

Verwandte Themen

LONDON - Der Flugverkehr am Londoner Airport Gatwick ist am Mittwochabend mehr als eine Stunde lang komplett ausgesetzt gewesen. Grund war eine Panne im Kontrollturm, wie die Betreiber auf Twitter mitteilten.

"Wegen eines Problems mit der Flugsicherung ist der Flugverkehr zurzeit unterbrochen." Man arbeite mit den technischen Partnern daran, die Panne "so schnell wie möglich" zu beheben.

Gut eine Stunde später twitterte der Flughafen, die Panne beim Tower sei inzwischen behoben. Wegen möglicher Auswirkungen auf Flugverbindungen wurden Passagiere gebeten, sich bei ihren Airlines zu informieren.

Kurz vor Weihnachten war Gatwick sogar für mehrere Tage lahmgelegt gewesen - Ursache waren damals Drohnensichtungen gewesen. Mehr als 100 Zeugen - darunter Piloten und Polizisten - hatten die Flugkörper damals gesichtet. Etwa 1000 Flüge wurden aus Sicherheitsgründen gestrichen oder umgeleitet. Betroffen waren damals 140 000 Passagiere. Die verantwortlichen Täter wurden bislang nicht gefasst.
© dpa-AFX | 10.07.2019 20:15


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden