Airlines
Älter als 7 Tage

So teuer wäre ein Pilotenstreik für British Airways

British Airways Airbus A320neo
British Airways Airbus A320neo, © IAG

Verwandte Themen

LONDON - British Airways droht der erste Cockpitstreik seit 40 Jahren. Vor Gericht will die Airline einen Ausstand "mit weitreichenden Auswirkungen" auf Flugbetrieb und Passagiere stoppen. Für British Airways steht auch finanziell viel auf dem Spiel: die Airline rechnet mit Streikkosten im zweistelligen Millionenbereich - pro Tag.

Dicke Luft in den Cockpits von British Airways: die Piloten der Fluggesellschaft haben am Montag mit großer Mehrheit von 93 Prozent für einen Streik gestimmt.

Nur einen Tag später zieht British Airways vor Gericht, um einen aus ihrer Sicht unverhältnismäßigen Arbeitskampf abzuwenden.

"Der Streik soll in den Hauptferienzeiten, in der Mitte der Schulferien und zur verkehrsreichsten Zeit des British-Airways-Jahres beginnen", führt British Airways in ihrem Antrag auf eine Einstweilige Verfügung ins Feld. Die Airline rechne mit Schäden "in einer Spanne von 30 bis 40 Millionen britischen Pfund" - bis zu 45 Millionen Euro - pro Streiktag.

"Es ist nicht die Schuld der Piloten, dass British Airways die seit November (2018, Red.) laufenden Verhandlungen in die Sommersaison verschleppt hat", hält die Cockpitgewerkschaft Balpa gegen. Die Piloten wollen in den Verhandlungen höhere Gehälter, eine Gewinnbeteiligung und Mitarbeiteraktien durchsetzen.

British Airways "muss ein sinnvoll verbessertes Angebot auf den Tisch legen", sagte Balpa-Generalsekretär Brian Strutton. Unter dem Strich seien die Forderungen der Piloten für British Airways "günstiger als nur ein einziger Streiktag".
© dpa-AFX, Bloomberg News, aero.de | Abb.: British Airways | 23.07.2019 16:52


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden