"Handelsblatt"
Älter als 7 Tage

Lufthansa prüft schlankere Konzernstruktur

Lufthansa Airbus A321neo
Lufthansa Airbus A321neo, © Luifthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa erwägt einem Medienbericht zufolge eine neue Struktur, um effizienter zu werden. So prüfe der Konzern einen Umbau zur Holding, berichtet das "Handelsblatt" ohne nähere Quellenangabe. Der britische Konkurrent IAG diene als Beispiel für eine solche Verschlankung.

Der Aufsichtsrat der Lufthansa treibt die Pläne voran: "Ganz generell überprüft die Lufthansa Group in regelmäßigen Abständen die gegenwärtigen Konzernstrukturen, um die Zukunftsfähigkeit des Konzerns sicherzustellen", kommentierte die Lufthansa laut Handelsblatt die Gerüchte.

Der Kranich leidet insbesondere in der Günstigsparte Eurowings unter dem starken Preiskampf im europäischen Luftverkehr und hat im Juni die eigenen Erwartungen für 2019 heruntergeschraubt. Auch wegen fallender Ticketpreise rechnet Lufthansa nur noch mit einem operativen Gewinn von 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Lufthansa | 28.07.2019 17:57

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 30.07.2019 - 05:23 Uhr
Es ist noch gar nicht lange her, da wurde die Matrix-Struktur mit Riesengetöse als DAS selig machende Modell angepriesen, nun wird es schon wieder kassiert. Wieviel Gewinn könnte LH machen, wenn das Management nicht jeder Node hinterher rennen würde. Der Stern Carsten Spohrs beginnt in meinen Augen zu sinken. Spohr weg - Spiegelei zurück, Mitarbeiter und Kunden ordentlich behandeln - dann geht' schon
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:08 Uhr
Die Überprüfung von Strukturen, Betriebsabläufen usw. ist doch eine Standardaufgabe.
Mal gibt es einen zentralistischen Ansatz, mal einen dezentralen.
Die Berater wohl doch die neusten Erkenntnisse nach getanen Umstrukturierung wieder umsetzen.
Beitrag vom 29.07.2019 - 11:56 Uhr
"...auch wegen fallender Ticketpreise rechnet Lufthansa nur noch mit einem operativen Gewinn von 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro." !!!

...andere Airlines wären froh wenn sie überhaupt einen Gewinn ausweisen würden !


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden