NOTAM
Älter als 7 Tage

FAA warnt Airlines vor Flügen über den Persischen Golf

Der Persische Golf und der Golf von Oman
Der Persische Golf und der Golf von Oman, © Screenshot Google Maps

Verwandte Themen

WASHINGTON - Die US-amerikanische Luftsicherheitsbehörde FAA hat Airlines zur Vorsicht bei Flügen über den Persischen Golf und den Golf von Oman aufgerufen.

Im Zuge zunehmender Spannungen zwischen der US-Regierung und der iranischen Regierung sieht die Behörde ein erhöhtes Risiko, dass Zivilflugzeuge Opfer von Angriffen iranischer Raketen werden könnten.

Demnach ist es zwar unwahrscheinlich, dass iranisches Militär gezielt auf Flugzeuge schießt, angesichts der aufgeheizten Stimmung zwischen den beiden Ländern hält sie aber eine Attacke, die auf einer Verwechslung mit militärischem Gerät fußt oder eine Überreaktion für möglich.

Auch die Störung von GPS-Signalen sind laut FAA wahrscheinlich. Airlines passen schon seit Wochen ihren Flugplan den Spannungen in der Region an, die FAA verhängte zwischenzeitlich ein Flugverbot über dem Persischen Golf.
© aero.de (boa) | 21.08.2019 08:50

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.08.2019 - 09:11 Uhr
... es war doch bloß ein Versehen unserer Freunde ...
Beitrag vom 21.08.2019 - 16:19 Uhr
"....,dass Zivilflugzeuge Opfer von Angriffen iranischer Raketen werden könnten."

Auf die Idee, dass Zivilflugzeuge Opfer von US-Raketen werden könnten, wie bereits in der Gegend geschehen (IR 655), kommt die FAA offenbar nicht.

Mal wieder der typische Grössenwahn!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden