Flugpionier
Älter als 7 Tage

DLR lässt Nachbau von Lilienthals Flugzeug fliegen

ANKLAM - Mitarbeiter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben einen Nachbau eines Flugzeugs des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal (1848-1896) zum Fliegen gebracht.

In Lilienthals Geburtsstadt Anklam stellten das DLR die Ergebnisse von Flugversuchen in Kalifornien vor. Schon 2016 hatte das DLR die Flugfähigkeit eines originalgetreuen Nachbaus eines Lilienthal-Gleiters in einem Windkanal in Amsterdam nachgewiesen.

DLR testet Lilienthal-Flugzeug (© DLR)
DLR testet Lilienthal-Flugzeug (© DLR)
DLR testet Lilienthal-Flugzeug (© DLR)
DLR testet Lilienthal-Flugzeug (© DLR)
Fotoserie: DLR testet Lilienthal-Flugzeug

"Aber das entscheidende ist der Flugversuch", sagte der Leiter des Instituts für Aerodynamik und Strömungstechnik, Andreas Dillmann.

Da Flugversuche mit nicht zugelassenen Geräten in Deutschland verboten sind, wich das Team um Pilot Markus Raffel in die USA aus. Der DLR-Abteilungsleiter für Hubschrauber-Aerodynamik erprobte in privaten Versuchen einen 1895 konstruierten Doppeldecker.
© dpa | 18.09.2019 14:34


Kommentare (0) Zur Startseite
#14769

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden