Airlines
Älter als 7 Tage

Ryanair plant neue Strecke von Hahn

Flughafen Frankfurt-Hahn
Vorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn, © Flughafen Frankfurt-Hahn

Verwandte Themen

FRANKFURT - Ryanair hat eine neue Strecke vom Hunsrück nach Serbien angekündigt. Von Januar 2020 an fliege sie zweimal in der Woche vom Flughafen Hahn nach Nis, teilte das irische Unternehmen am Donnerstag mit.

Damit biete es im nächsten Winterflugplan drei neue Routen vom Hunsrück aus an: neben Nis auch dreimal wöchentlich nach Palermo auf Sizilien und zweimal pro Woche zur ukrainischen Hauptstadt Kiew. Somit habe Ryanair für den Start am Flughafen Hahn in diesem Winter 17 Strecken im Angebot.

Im Winter 2018/2019 war die Fluggesellschaft noch zu 29 Flugzielen vom Hunsrück aus gestartet. Das Gesamtzahl der Fluggäste sinkt schon seit Längerem am defizitären Airport Hahn. Ryanair ist dort der Platzhirsch im Passagiergeschäft. Inzwischen heben die Iren auch von den umliegenden Flughäfen Luxemburg, Frankfurt/Main und Köln/Bonn ab.

Der abgelegene Airport Hahn gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Mischkonzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen.
© dpa-AFX, aero.de | 19.09.2019 15:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden