Airlines
Älter als 7 Tage

Delta schnappt sich Latam

LATAM Airbus A320neo
LATAM Airbus A320neo, © Airbus

Verwandte Themen

ATLANTA - Delta setzt mit einer Milliardeninvestition in Latam zur Neuordnung der Kräfteverhältnisse im südamerikanischen Luftverkehr an. Der US-Airlinekonzern übernimmt 20 Prozent der Latam-Aktien und will die Airline aus dem Oneworld- ins SkyTeam-Lager ziehen. Auch für Airbus ändert sich etwas.

Raus aus Gol, rein in Latam: Delta ändert mit einem 20-Prozent-Einstieg bei Latam ihre Südamerika-Strategie. "Die Transaktion wird Delta wahrscheinlich zur größten US-Airline in der Region machen", ordnete Bloomberg-Analyst George Ferguson den Deal ein.

Denn mit Latam schnappt sich Delta einen engen Verbündeten des Konkurrenten American Airlines. Bislang ist Latam im American-Bündnis Oneworld zu Hause, wird nun aber zu SkyTeam übertreten.

Delta zahlt für den 20-Prozent-Anteil 1,9 Milliarden US-Dollar - ein Aufschlag von 80 Prozent auf den letzten Aktienkurs. Der Latam-Deal ist damit die größte Delta-Transaktion seit der Fusion mit Northwest Airlines. Delta und Latam "passen gut zusammen", kommenierte Delta-Chef Ed Bastian den Coup.

A350 ziehen von Latam zu Delta

Zusätzlich zum Kaufpreis wird Delta 350 Millionen US-Dollar in Latam investieren - und der Airline vier Airbus A350-900 abnehmen. Zehn weitere A350-900 werde Airbus bis 2025 statt an Latam an Delta liefern, heißt es in einer Börsenmitteilung von Delta. Latam wird acht A350-900 weiter betreiben.

"Die Allianz mit Delta stärkt unser Unternehmen und unsere Führungsposition in Lateinamerika, indem sie die beste Konnektivität durch sich sehr gut ergänzende Streckennetze liefert", sagte der scheidende Latam-Chef Enrique Cueto in der Erklärung, der LAN Airlines 2012 mit Tam zu Latam verschmolzen hatte.

Neben einer Beteiligung Aeromexico steht Delta auch bei Air France-KLM, China Eastern, Virgin Atlantic und Korean Air Lines in den Aktionärslisten - Bastian prüft zudem einen Einstieg bei Alitalia. Latam ist mit Qatar Airways über eine 10-Prozent-Beteiligung der katarischen Airline verflochten.
© Bloomberg, aero.de | Abb.: Airbus | 27.09.2019 08:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.09.2019 - 13:10 Uhr
Hat Delta nicht kürzlich erst Auslieferungen selbst bestellter A350 nach hinten geschoben? Oder war das noch unter dem alten Chef? Seltsam … Delta verkauft übrigens die Flugtickets mit der A350 unter dem Namen "Flagship" zu teils deutlich höheren Preisen.

Vielleicht wusste Delta da schon, dass man von Latam A350 übernehmen kann/soll und hat eigene Auslieferungen etwas verschoben. Die Übernahme werden die sich bei Delta ja nicht erst letzte Woche ausgedacht haben.
Beitrag vom 27.09.2019 - 11:03 Uhr
Dann werde ich meine Latam-Meilen wohl noch liegen lassen. Vielleicht kann man die dann zu Delta übertragen, wo es ja noch keinen Verfall gibt
Beitrag vom 27.09.2019 - 10:23 Uhr
Hat Delta nicht kürzlich erst Auslieferungen selbst bestellter A350 nach hinten geschoben? Oder war das noch unter dem alten Chef? Seltsam … Delta verkauft übrigens die Flugtickets mit der A350 unter dem Namen "Flagship" zu teils deutlich höheren Preisen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden