Airlines
Älter als 7 Tage

Delta bleibt nach Gewinnsprung vorsichtig

Delta Air Lines A220
Delta Air Lines A220, © Airbus

Verwandte Themen

ATLANTA - Delta läutet die Berichtssaison ein: der boomende Flugverkehr - und das Grounding der 737 MAX bei Konkrrenten - haben der US-Airline im dritten Quartal deutlich mehr Gewinn beschert als von Analysten im Vorfeld erwartet.

Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte das Nettoergebnis um gut 13 Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar (1,4 Mrd Euro), wie Delta am Donnerstag in Atlanta mitteilte. Die Erlöse stiegen um 6,5 Prozent auf 12,6 Milliarden Dollar, was laut Delta einem Quartalsrekord entspricht.

Obwohl die Gewinnerwartungen der Wall Street übertroffen wurden, kamen die Zahlen am Markt zunächst nicht gut an. Die Aktie geriet im vorbörslichen US-Handel zunächst mit 3,5 Prozent unter Druck. Ein Grund dürfte der verhaltene Geschäftsausblick sein: Delta stellte für das laufende Quartal ein bereinigtes Ergebnis von 1,2 bis 1,5 Dollar pro Aktie in Aussicht. Analysten hatten mit mehr gerechnet.

Delta schultert gerade eine milliardenschwere Beteiligung an Latam - und will ihre Marktposition in Europa mit einem Einstieg bei Alitalia weiter vertiefen.
© dpa-AFX, aero.de | 10.10.2019 14:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden