Hauptstadtflughafen
Älter als 7 Tage

Abfertigung am Flughafen Schönefeld soll schneller werden

Engelbert Lütke Daldrup
Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup (Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), © Berliner Flughäfen

Verwandte Themen

SCHÖNEFELD - Passagiere sollen bei Abfertigung und Sicherheitskontrollen am Flughafen Berlin-Schönefeld künftig Zeit sparen.

Der Terminal-Abschnitt 3a, den unter anderem Passagiere von Ryanair und Easyjet nutzen, ist dafür in zehn Monaten Bauzeit für 6,5 Millionen Euro umgestaltet worden.

Kürzere Wege sollen Parkpositionen ermöglichen, bei denen die Passagiere direkt vom Terminal zum Flugzeug laufen, wie Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup am Dienstag in Schönefeld sagte.

Zeitersparnis bei der Passkontrolle soll das automatisierte System Easypass bringen: Dabei können Fluggäste aus der EU die Kontrolle am Schalter umgehen. Stattdessen liest ein Scanner ihren Ausweis ein, eine Kamera überprüft, ob das Gesicht des Passagiers mit dem Passfoto übereinstimmt.

Nicht zuletzt soll der Aufenthalt im Terminalbereich 3a auch komfortabler sein. "Wir haben die Anzahl der Sitzplätze dort nicht ganz verdoppelt, von früher 600 auf etwa 1.100", sagte Lütke Daldrup.
© dpa | 05.11.2019 14:08


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden