Economy Class
Älter als 7 Tage

Lufthansa schafft zweite warme Mahlzeit ab

Lufthansa Economy Intercont
Lufthansa Economy Class, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa ändert die Verpflegung auf Langstreckenflügen: Künftig entfällt in der Economy-Klasse die zweite warme Mahlzeit.

Ab 28. November bekommen Passagiere stattdessen ein kaltes Sandwich, wie die Fluggesellschaft entsprechende Medienberichte bestätigt. Die erste warme Mahlzeit mit zwei Optionen werde es weiterhin geben.

Lufthansa habe das neue Konzept auf 80 Flügen getestet, sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft. Viele Kunden empfänden das neue Konzept als angenehm, weil sie das Sandwich auch für die Weiterreise mitnehmen könnten. Und noch etwas ändert sich beim Service: Künftig bekommen alle Economy-Fluggäste eine 0,5-Liter-Wasserflasche.

Lufthansa kündigte im Oktober an, den Economy-Light-Tarif nur mit Handgepäck inklusive auf weitere Langstreckenziele auszuweiten.

Der günstige Tarif ist seit 2015 auf Europa-Strecken verfügbar und wurde im Sommer 2018 auf Langstreckenflüge nach Nordamerika erweitert. Ein Gepäckstück aufzugeben, kostet dabei extra. Die Bordverpflegung bleibt allerdings weiterhin kostenlos.
© dpa-AFX, aero.de | 07.11.2019 12:20

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.11.2019 - 09:59 Uhr
@ Kahuna75
Wenn das den Eindruck erweckt, möchte ich mich entschuldigen. Meine Befindlichkeiten sind keineswegs das Mass der Dinge. Ich sehe lediglich die Gefahr, dass die Lufthansa bei Fortsetzung dieses Weges irgendwann ein mit anderen Fluggesellschaften verglichen austauschbares Produkt zu einem höheren Preis anbietet. Ob dann die Passagierzahlen und Auslastung noch stimmen wird man sehen.

Vielleicht liegt unsere unterschiedliche Sichtweise am Verständnis der Begriffe Leistung, Service, Qualität.

Aus meiner Sicht liegt die Qualität einer Lufthansa nicht in der Größe des Müsliriegels, sondern in der Größe des Flugangebotes. Lufthansa bietet zum Beispiel Passagieren aus Hamburg, Berlin, Manchester oder Nürnberg die Möglichkeit, über den Tag verteilt, 150 bis 200 verschieden Ziele auf der ganzen Welt zu erreichen.

Damit konkurriert Lufthansa nicht mit einer Ryanair oder Easyjet, die diese Leistung in dieser Qualität nicht annähernd anbieten können, sondern mit Airlines wie IAG, AF/KLM sowie amerikanischen und asiatischen Fluggesellschaften, die teilweise in staatlicher Hand sind.

Eine derartige Leistung/Qualität/Service hat allerdings ihren Preis, da optimale Umsteigeverbindungen einen hochproduktiven, kostenoptimalen Einsatz von Mensch und Maschine nicht zulassen.

Dass es auf einer Strecke wie TXL-FRA zu einer direkten Konkurrenzsituation kommt, trifft doch nur auf eine Minderheit der Passagiere zu. Und hier wird – nein – muss Lufthansa den Preis so setzen, dass die Kunden ihn akzeptieren. Das hat nichts mit Müsliriegeln oder Schokoherzen, mit Original oder Fälschung zu tun.

Kurz: Die Qualität der Lufthansa besteht für die meisten Lufthansapassagiere nicht im warmen Abendessen, sondern im Gesamtpaket, das den Kunden zu seinem Zielort bringt.

Und was die Qualität dieses Pakets angeht muss sich Lufthansa bzgl. des Preis-Leistungsverhältnisses wirklich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil.


Dieser Beitrag wurde am 10.11.2019 10:01 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.11.2019 - 09:44 Uhr
Ich glaube MoL würde sich totlachen wenn er diese Diskussion liest.
Er bietet GAR NIX und "alle" buchen bei IHM und ER macht die dicken Gewinne ...
Beitrag vom 10.11.2019 - 08:46 Uhr
Wir alle hier im Forum können uns pro oder contra der LH-Entscheidung einen Wolf diskutieren; am Ende wird der Markt (Kunde) die Entscheidung praktisch bewerten, und erst dann wird man sehen ob diese Entscheidung richtig oder falsch war....


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden