Investoren gesucht
Älter als 7 Tage

South African will ein Fünftel der Belegschaft entlassen

South African Airways Airbus A330-300
South African Airways Airbus A330-300, © Airbus

Verwandte Themen

JOHANNESBURG - Die hoch verschuldete South African Airways (SAA) plant ein knappes Fünftel ihrer Mitarbeiter zu entlassen.

Konkret sollen es 944 Angestellte sein, die im Zuge einer Umstrukturierung gehen müssen. Die staatliche SAA fliegt seit Jahren Verluste ein, legt ihre Bilanzen entgegen ihrer gesetzlichen PFlicht nicht offen und litt unter einem korrupten Management.

Zudem blockierte die Regierung bis vor kurzem die Möglichkeit, private Investoren an Bord zu holen. Inzwischen haben Ethiopian Airlines-Chef Tewolde Gebremariam und Virgin Atlantic-Gründer Richard Branson Interesse an einer Beteiligung angemeldet.
© aero.de (boa), Bloomberg | 12.11.2019 12:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden